Besuche unsere Website im Darkmodus, um den Energieverbrauch zu senken und unser Ziel zu erreichen, CO₂-neutral zu werden.

Woher weiß ich, welche Methode/welchen Algorithmus ich in iShredder™ verwenden muss, um Daten sicher zu löschen?

Wenn es um das sichere Löschen von Daten mit iShredder™ geht, ist es wichtig, den richtigen Löschalgorithmus für Deine spezifischen Anforderungen zu wählen. Jeder Algorithmus ist für unterschiedliche Sicherheitsstandards ausgelegt und kann je nach Art der zu löschenden Daten und dem gewünschten Sicherheitsniveau mehr oder weniger geeignet sein.

iShredder™ bietet über 20 zugelassene Löschalgorithmen, die die internationalen staatlichen und militärischen Sicherheitsstandards für sichere Datenlöschung übertreffen. Je nach Edition von iShredder™ hast Du Zugriff auf verschiedene Löschalgorithmen wie DoD 5220.22-M E, U.S. Air Force (AFSSI-5020), U.S. Army AR380-19, DoD 5220.22-M ECE, BSI/VS-ITR TL-03423 Standard, BSI-2011-VS, BSI TL-03423, NATO Standard, CSEC ITSG-06, HMG InfoSec No.5, DoD 5220.22 SSD und andere.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Löschalgorithmen sicherer sind als andere und für bestimmte Datentypen besser geeignet sein können. Für SSD ist es zum Beispiel am besten, einen speziellen Löschalgorithmus zu verwenden, der für SSD/Flash-Speicher entwickelt wurde.

Es wird empfohlen, die Erklärungen zu den einzelnen Löschalgorithmen zu lesen, um den geeigneten Algorithmus auszuwählen, der Deinen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht, um sicherzustellen, dass alle Daten vollständig und sicher gelöscht werden.

Generell gilt, je mehr Runden der Löschalgorithmus hat und je komplexer er ist, desto sicherer werden die Daten gelöscht. Allerdings benötigt dies auch deutlich mehr Zeit, als ein Algorithmus mit nur 1-Runde.

Eine geeignete und sichere Methode, die für magnetische Festplatten, SSD und Flash-Speicher geeignet ist, ist die 4-Runden Protectstar™ ASDA-Methode.

Für weitere Informationen besuche bitte: https://www.protectstar.com/de/secure-erase

Was this article helpful? Yes No
15 out of 16 people found this article helpful