Besuche unsere Website im Darkmodus, um den Energieverbrauch zu senken und unser Ziel zu erreichen, CO₂-neutral zu werden.

Was ist der Extended AES-Algorithmus, und warum ist er so sicher?

Der Extended bzw. erweiterte AES-Algorithmus ist eine Variante des Standard-AES-Algorithmus (Advanced Encryption Standard). Wie der Standard-AES verwendet er eine Blockchiffre zur Ver- und Entschlüsselung von Daten, hat aber eine größere Blockgröße (512 Bit) und unterstützt längere Schlüsselgrößen (16, 32 und 64 Byte).

Der erweiterte AES verwendet auch eine andere Anzahl von Runden für die Ver- und Entschlüsselung (24 Runden) als der Standard-AES (10 Runden für eine Schlüsselgröße von 128 Bit). Darüber hinaus verwendet der erweiterte AES einen geänderten Auffüllmechanismus sowohl für die Nachricht als auch für den Schlüssel und hat ein anderes Verfahren zur Erzeugung von Rundenschlüsseln aus dem aufgefüllten Schlüsselblock. Infolgedessen gilt der erweiterte AES aufgrund der langen Block- und Schlüsselgröße als sicherer als der Standard-AES.

Der erweiterte AES-Algorithmus von Protectstar gilt aus einigen Gründen als sicherer als der Standard-AES-Algorithmus:

1. Größere Schlüsselgröße: Der erweiterte AES-Algorithmus unterstützt Schlüsselgrößen von bis zu 64 Byte (512 Bit), während der Standard-AES-Algorithmus bis zu 32 Byte (256 Bit) Schlüsselgröße unterstützt. Eine größere Schlüsselgröße bedeutet mehr mögliche Schlüssel, und eine größere Anzahl von Schlüsseln macht es für einen Angreifer schwieriger, die Daten erfolgreich zu entschlüsseln.

2. Größere Blockgröße: Der erweiterte AES verwendet eine Blockgröße von 512 Bit, während der Standard-AES eine Blockgröße von 128 Bit verwendet. Ähnlich wie bei der Schlüsselgröße bedeutet eine längere Blockgröße, dass mehr Daten verschlüsselt werden müssen, was die Entschlüsselung erschwert und mehr mögliche Schlüssel für Brute-Force-Angriffe bietet.

3. Mehr Runden: Der erweiterte AES verwendet 24 Runden für die Ver- und Entschlüsselung, während der Standard-AES 10 Runden für eine Schlüsselgröße von 128 Bit verwendet. Mehr Runden bedeuten, dass die Ver- und Entschlüsselungsvorgänge mehrfach durchgeführt werden, was es für einen Angreifer schwieriger macht, den Prozess umzukehren und die Daten zu entschlüsseln.

4. Modifizierung der Auffüllung: Der erweiterte AES verwendet einen modifizierten Auffüllungsmechanismus für die Nachricht und den Schlüssel, der gewährleistet, dass die Daten auch bei fortgeschrittenen Angriffen geschützt sind.

All diese Faktoren zusammen machen die erweiterte AES-Verschlüsselung stärker und widerstandsfähiger gegen Angriffe, so dass sie die beste Option für Personen ist, die ein Höchstmaß an Sicherheit für ihre Daten verlangen.

Für weitere Informationen besuche bitte:

https://www.protectstar.com/de/extended-aes

Was this article helpful? Yes No
6 out of 6 people found this article helpful