Besuche unsere Website im Darkmodus, um den Energieverbrauch zu senken und unser Ziel zu erreichen, CO₂-neutral zu werden.

Wie sieht es mit SSDs und ihrer Lebensdauer aus? Wie oft kann man eine moderne SSD überschreiben, bis ihre Lebensdauer endet?

Die Lebensdauer eines Solid-State-Laufwerks (SSD) wird durch die Anzahl der Schreibzyklen bestimmt, die der Flash-Speicher des Laufwerks überstehen kann, bevor er unzuverlässig wird. Die Anzahl der Schreibzyklen hängt von der Art des im Laufwerk verwendeten Flash-Speichers ab, aber im Durchschnitt sind die meisten modernen SSDs für 3.000 bis 100.000 Schreibzyklen ausgelegt.

Diese Zahl kann jedoch je nach Qualität des Flash-Speichers und des im Laufwerk verwendeten Controllers sowie der Art der Nutzung und Konfiguration des Laufwerks erheblich variieren. Einige SSDs können mehr als 200.000 Schreibzyklen überstehen, während andere bereits nach einigen tausend Zyklen ausfallen können.

Um die Lebensdauer einer SSD zu verlängern, verwenden die Hersteller Wear-Leveling-Algorithmen, die die Daten gleichmäßig über alle Zellen des Controllers verteilen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Zellen im Laufe der Zeit gleich stark abgenutzt werden. Es ist auch möglich, den aktuellen Status einer SSD mit Hilfe des SMART-Analysetools zu überprüfen, das die verbleibende Lebensdauer einer SSD anzeigt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der "Terabytes Written"-Wert (TBW), der angibt, wie viele Daten während der Lebensdauer auf die SSD geschrieben werden können. Ein typischer TBW-Wert für eine 250-GB-SSD liegt zwischen 60 und 150 Terabyte. Das bedeutet, dass ein Nutzer über ein Jahr hinweg täglich 190 GB schreiben müsste, um die TBW-Grenze zu erreichen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass SSDs im Vergleich zu HDDs mehrere Vorteile bieten, z. B. höhere Geschwindigkeiten, geringerer Stromverbrauch und längere Haltbarkeit. Ihre Lebensdauer ist jedoch durch die Anzahl der Schreibzyklen begrenzt, die der Flash-Speicher des Laufwerks aushalten kann, bevor er unzuverlässig wird. Um die Lebensdauer einer SSD zu verlängern, ist es wichtig, Algorithmen zur Verschleißbegrenzung zu verwenden und den aktuellen Status einer SSD mit dem SMART-Analysetool zu überprüfen. Es ist auch wichtig, bei der Auswahl einer SSD den TBW-Wert zu berücksichtigen.

Aus diesem Grund ist es unbedeutend in Bezug auf die Verkürzung der Lebenszeit, wenn ein Anwender seine SSD Festplatte mit iShredder und beispielsweise der 4-Runden Protectstar ASDA Methode von Zeit zu Zeit sicher löscht.

Weitere Informationen:

iShredder: https://www.protectstar.com/de/products/ishredder

Protectstar ASDA Algorithmus: https://www.protectstar.com/de/secure-erase

Was this article helpful? Yes No
18 out of 18 people found this article helpful